Sonntag, 5. Mai 2019

Projekt "ABC" *** "R"

Wortmann´s
Heute ist das "R" dran.
"R" wie Regentonne









Kommentare:

  1. Regentonnen... immer gut, wenn man eine im Garten hat :)
    Bei uns ist das allerdings eher eine Regenwanne :)

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, liebe Jutta,
    Regentonnen sind ja für Haus-und Gartenbesitzer ein MUSS, gell. Klasse gesehen und sehr schön fotografiert, mit dem alten Wassertrog daneben.
    Schönen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderschönes Fass als Regentonne. Das gibt es nicht oft. Wir haben nur die unschönen blauen Plastikdinger, die ich mit Bambusmatten zu kaschieren versuche.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  4. Regentonnen sind ja bei mir im Garten echt wichtig! Gerade, wenn es dann um das gießen der Blumen im Sommer geht und ich so wenig wie möglich an unser Trinkwasser möchte. Schöne Idee!
    Wir haben leider auch nur Plastiktonnen...

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhhh, genau sowas brauche ich. Auf der Terrasse in der Stadt ist das allerdings ein bissl schwierig. Aber das Fass mit der Spiegelung im Wasser, das wäre genau meins *seufz* Myriade

    AntwortenLöschen
  6. Cool und praktisch liebe Jutta.
    An Regentonnen hatte ich im Moment garnicht gedacht..
    Ist schon komisch das man an die nahe Dinge
    manchmal nicht sofort denkt. Feines Foto von Fass und Wanne..
    Liebe Grüsse
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Jutta.
    Was würde ich in meinen Garten ohne die Regentonnen machen? Da hätte ich wirklich ein schlechtes Gewissen wegen dem Wasserverbrauch.
    LG, Nati

    AntwortenLöschen
  8. Aus Holz finde ich die Regentonne besonders fein - die modernen aus Kunststoff tun es zwar auch und sind vielleicht auch haltbarer, aber ich mag die hölzernen.

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Holz-Regentonnen auch sehr schön, aber leider bekommt man sie nirgendwo mehr. Diese grünen Plastikdinger finde ich gruselig - aber wenn man Wasser auffangen möchte, bleibt ja nicht sehr viel anderes. Es gibt diese dekorativen Tonnen, aber die kosten ein Vermögen. Also ... grüne Regentonne.

    LG Babsi

    AntwortenLöschen
  10. Gute Idee. Das 2. Foto gefällt mir besonders gut.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.